Lighthouse Unlimited
 

Gonder Ceramic Arts, Inc. ...

Band 64: Thomas, Christina (2005): Gonder Ceramic Arts, Inc. - eine kulturwissenschaftliche und terminologische Untersuchung mit Focus auf keramischen Glasuren.
ISBN 3-88476-813-1, EUR 39,50, CD-ROM, 329 Seiten, 156 Abbildungen.

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts avancierte die Stadt Zanesville, Ohio zur "Pottery Capital of the World". Hier agierten die Taikune unter den Keramikmanufakturen jener Zeit, die die Blütezeit der Art Pottery einleiteten und jahrzehntelang prägen sollten: Weller, Rookwood, Roseville, diese Namen stehen für die wirtschaftlich erfolgreichsten Manufakturen der Vereinigten Staaten. In der Phase des Untergangs nimmt die Gonder Ceramic Arts, Inc. die Produktion keramischer Waren auf. Obwohl, oder gerade weil die Produktionsspanne sehr kurz war, ist Gonder Keramik bei Sammlern heute populärer denn je. Dem Manufakturbesitzer Lawton Gonder, dessen schwer zu rekonstruierende Biographie skizziert wird, gelangen Zeit seines Lebens spektakuläre Innovationen auf dem Gebiet der keramischen Glasuren.
Im zweiten Teil der Arbeit vollzieht sich die terminologische Untersuchung des Themas, wobei der Fokus auf den keramischen Glasuren liegt. Zum besseren inhaltlichen Verständnis des kulturwissenschaftlichen Sachteils wird eine begriffliche und sachliche Orientierung im Gegenstandsbereich der Keramik, vor allem der Glasuren vorangestellt.

INHALTSVERZEICHNIS

0 EINLEITUNG 3
1 DISKUSSION DER QUELLENLAGE: EINE PROBLEMATISCHE SPURENSUCHE 6
1.1 Einleitung 6
1.2 Eine problematische Spurensuche 6
1.3 Zielsetzung 8
2 DIE AMERIKANISCHE KERAMIKKUNST - DIE ZANESVILLE, OHIO ART POTTERY (1850 - 1950) ALS GEGENSTAND EINER KULTURWISSENSCHAFTLICHEN UNTERSUCHUNG 10
2.1 Die Kunst der Keramik: eine historische Skizze 10
2.1.1     Die Wurzeln der Art Pottery 10
2.1.2 Die geschichtliche Einbettung des Untersuchungszeitraumes mit Fokus auf die wirtschaftliche Entwicklung des Bundesstaates Ohio 18
2.1.3 Einflüsse auf die Entwicklung der Art Pottery: Nationales künstlerischen Bewusstseins und das Arts-and-Crafts-Movement 28
2.2 Aufstieg und Blüte der Keramikmanufakturen in Zanesville; Ohio 31
2.2.1 Ohio - eine der Hochburgen der American Art Pottery 31
2.2.2 Zanesville: "Pottery Capital of the World" und "Clay City" 37
2.3 Weller, Roseville, McCoy: Die Taikune der Zanesville Art Pottery 54
2.3.1 Weller Pottery (1872 - 1948) 54
2.3.2 Roseville Pottery (1892 - 1954) 65
2.3.3 J. B. Owens Pottery (1890 - 1929) 71
2.3.4 McCoy Pottery 75
2.3.5 Peters & Reed (1897 - 1921); Zane Pottery (1921 - 1941) 79
3 DER ENTREPRENEUR LAWTON GONDER UND DIE GONDER CERAMIC ARTS, INC. 82
3.1 Lawton Gonder: Der Versuch einer biographischen Erschließung 82
3.2 Florence Pottery; Gonder Ceramic Arts, Inc.; Elgee Pottery: Orientierung in einer komplexen Werkgeschichte 105
3.2.1 Florence Pottery, Mt. Gilead 105
3.2.2 Gonder Ceramic Arts, Inc., Zanesville 108
3.2.3 Elgee Pottery, Zanesville 111
3.3 Einführung in die Produktpalette: Von funktionalen Servierschalen bis fulminanten Schwänen 118
3.3.1. Gonder Ceramic Arts? - Von Produkten und ihren Erkennungsmerkmalen 132
4 KERAMISCHE GLASUREN BEI GONDER CERAMIC ARTS, INC. : EINE BEGRIFFLICHE UND SACHLICHE ORIENTIERUNG IM GEGENSTANDSBEREICH 137
4.1 Zum Begriff "Keramik" und deren allgemeine Grundlagen 138
4.1.1 Zum Begriff "Keramik" 138
4.1.2 Zur Einteilung der Werkstoffe 138
4.1.3 Zur Herstellung: Eine Skizze 142
4.1.4 Die Möglichkeiten der Dekoration keramischer Waren 144
4.2 Zum Begriff "Glasur" und deren allgemeine Grundlagen 146
4.2.1 Zum Begriff Glasur 146
4.2.2 Der Ursprung der Glasur 147
4.2.3 Die Definition der Glasur 150
4.2.4 Die Abläufe beim Brennprozess 151
4.3 Glasurarten 153
4.3.1 Möglichkeiten der Systematisierung 153
4.3.2 Allgemeine Eigenschaften von Glasurschichten und ihre Aufgaben 154
4.3.3 Übersicht zu den gängigsten Glasurarten 155
a) Transparente Glasuren 155
b) Getrübte Glasuren 156
c) Mattglasuren 156
d) Doppelglasuren 157
e) Fritteglasuren 157
f) Ascheglasuren 158
g) Krakeleeglasuren 158
4.4 Farbe der Glasur 160
4.4.1 Theoretische Hintergründe der Farberscheinung 160
4.4.2 Keramische Färbung 161
a) Unterglasurfarben 163
b) Inglasurfarben 164
c) Aufglasurdekore 165
4.4.3 Färbende Rohstoffe 166
4.4.4 Wirkungsweise, Beständigkeit 170
4.5 Gonders Beitrag zur Art Pottery: Die Innovation meisterhafter Glasuren wie "Rouge Flambé" und "Antique Golden Crackle" 172
5 GLASUREN UND IHRE TERMINOLOGIE 178
5.1 Übersetzungsbezogene Terminologiearbeit: eine Orientierung 178
5.1.1 Zur Bedeutung der Terminologiearbeit in der Fachsprachenübersetzung 178
5.1.2 Zur Unerlässlichkeit der übersetzungsbezogenen Terminologiearbeit 179
5.1.3 Vom Verstehen und Übersetzen 180
5.1.4 Von der veränderten Hilfsmittelkunde 181
5.2 Methoden der Elizitierung übersetzungsbezogener terminologischer Daten 183
5.2.1 Dokumentenmanagement mit dem ContentSaver 184
5.2.2 Textanalyse mit dem Simple Concordance Program 186
5.2.3 Visualisierung mit Mind Manager 187
5.3 Terminologieverwaltungssysteme, Sprachdatenbanken, CAT - Systeme und die Dokumentation terminologischer Daten 188
5.3.1 Terminologieverwaltungssysteme 188
5.3.2 Sprachdatenbanken 189
5.3.3 CAT - Systeme 190
a) Translation Memory - Systeme 191
b) Maschinelle Übersetzung 193
5.4 Posttranslatorische Aktivitäten 195
5.5 Terminologische Eintragstrukturen 196
5.5.1 Erläuterung der Eintragsstruktur 196
5.5.2 Datenfelder 197
6 ZWEISPRACHIGE TERMINOLOGISCHE DATENBANK FÜR DAS SPRACHENPAAR DE-EN IM FACHBEREICH DER ART POTTERY MIT BESONDEREM FOKUS AUF KERAMISCHE GLASUREN 201
6.1 Alphabetischer Index DE-EN 201
6.2 Alphabetischer Index EN-DE 202
6.3 Terminologiedatenbank keramischer Glasuren 204
7 GLOSSARE 248
7.1 Glossar keramischer Begriffe 248
7.2 Glossar der Glasurrohstoffe 268
8 ANHANG 283
8.1 Tabelle Gonder: Zanesville City Directory 283
8.2 Einteilung keramischer Produkte 296
8.3 Kommerzielle Systeme 298
ABBILDUNGSVERZEICHNIS 304
LITERATURVERZEICHNIS 312
TABELLENVERZEICHNIS 325

Einzelpreis: 39,50 EUR
Preis enthält MwSt zzgl. Versandkosten
Menge: